Liebe Saalfeldner & Freunde Saalfeldens!
Die Website www.zeitzeugen-saalfelden.at ist ein frei zugängliches audiovisuelles Zeitzeugenarchiv.
Seit 2017 sucht der Filmemacher Thomas Junker gemeinsam mit Dr. Andrea Dillinger vom Museum Schloss Ritzen im Auftrag der Stadtgemeinde Saalfelden Zeitzeugen auf hält ihre Geschichten und Erinnerungen mit der Videokamera fest.

Diese Interviews werden Stück für Stück auf dieser Seite veröffentlicht und sind nach Stichworten zu Themen und Zeitzeugen durchsuchbar.
Unterstützt werden die Dreharbeiten und das Onlineportale vom Museum Schloss Ritzen und der LEADER-Förderung der Europäischen Union. Mit dieser Sammlung von Zeitzeugeninterviews wird das kulturelle und gesellschaftliche Erbe Saalfeldens lebendig gehalten, sprich die Geschichte Saalfeldens.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zur Umsetzung dieses Projektes beigetragen haben!

Video

Kriegszeit / Anna Ortner

Anna Ortner erzählt über die Kriegszeit und ihren Brüdern, die im Kriegseinsatz waren.

Ansehen

Video

Kriegserinnerungen / Anna Ortner

Anna Ortner über die Kriegsjahre in Saalfelden. Bomben sind keine gefallen, aber das Leben hat der Krieg natürlich beeinflusst.

Ansehen

Video

Nachkriegszeit / Anna Ortner

Ihr Mann kam erst drei Jahre nach Kriegsende nach Hause. Anna Ortner erzählt über die Zeit als ihr Mann endlich seinen Sohn kennen lernte.

Ansehen

Video

Lochhäusl Bäuerin / Anna Ortner

Anna Ortner erzählt, wie sie Lochhäuselbäuerin wurde und wie das Haus zu dem Namen kam.

Ansehen

Video

Geschichte von polnischen Zwangsarbeitern / Anna Ortner

Anna Ortner erinnert sich an das furchtbare Schicksal eines polnischen Zwangsarbeiters, der in Kriegszeiten hingerichtet wurde.

Ansehen

Video

Kindheit in den 30er und 40er Jahren / Anna Ortner

Ansehen