Liebe Saalfeldner & Freunde Saalfeldens!
Die Website www.zeitzeugen-saalfelden.at ist ein frei zugängliches audiovisuelles Zeitzeugenarchiv.
Seit 2017 sucht der Filmemacher Thomas Junker gemeinsam mit Dr. Andrea Dillinger vom Museum Schloss Ritzen im Auftrag der Stadtgemeinde Saalfelden Zeitzeugen auf hält ihre Geschichten und Erinnerungen mit der Videokamera fest.

Diese Interviews werden Stück für Stück auf dieser Seite veröffentlicht und sind nach Stichworten zu Themen und Zeitzeugen durchsuchbar.
Unterstützt werden die Dreharbeiten und das Onlineportale vom Museum Schloss Ritzen und der LEADER-Förderung der Europäischen Union. Mit dieser Sammlung von Zeitzeugeninterviews wird das kulturelle und gesellschaftliche Erbe Saalfeldens lebendig gehalten, sprich die Geschichte Saalfeldens.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zur Umsetzung dieses Projektes beigetragen haben!

Video

Leidenschaft Freiwillige Feuerwehr / Ferdinand Stanger

Feridinand Stanger war jahrelang bei der Freiwilligen Feuerwehr Saalfelden engagiert. Er erinnert sich hier an die Mittel, mit denen in den 1960er und 1970er Brände bekämpft werden mussten. Viele andere Aufgaben wurden von den freiwilligen Helfern übernommen, Ferndinand Stanger erzählt uns welche.

Ansehen

Video

Aurach in den 1930er/40er Jahren / Ferdinand Stanger

Seine Kindheit hat Ferdinand Stanger in Aurach bei Kitzbühel verbracht. Was ein Leben in der Mühle der Eltern mit vielen Geschwistern bedeutete, erzählt er uns hier. Er erinnert sich an die kargen 1930er Jahre und erklärt uns Begriffe wie Bettelfenster und Schnallendrucker.

Ansehen

Video

Ritzensee / Ferdinand Stanger

Ferdinand Stanger erinnert sich, wie das Gelände um den Ritzensee aussah, als er 1952 nach Saalfelden kam. Er weiß um die Probleme, die der See in Bezug auf Wasservorräte zu Beginn brachte und erzählt uns hier davon.

Ansehen

Video

Hauthaler Mühle / Ferdinand Stanger

Über 20 Jahre hat Ferdinand Stanger in der Hauthaler Mühle gearbeitet. Noch heute weiß er die genauen Angaben, wie die verschiedenen Getreide gemahlen werden mussten. Er erzählt sie uns hier und auch, wie es dazu kam, dass die Hauthaler Mühle ihren Betrieb einstellte.

Ansehen

Video

Saalfelden 1952 / Ferdinand Stanger

Bereits 1952 kam Ferdinand Stanger nach Saalfelden in die Hauthaler Mühle. Wie Saalfelden damals aussah, erzählt er uns hier.

Ansehen