Liebe Saalfeldner & Freunde Saalfeldens!
Die Website www.zeitzeugen-saalfelden.at ist ein frei zugängliches audiovisuelles Zeitzeugenarchiv.
Seit 2017 sucht der Filmemacher Thomas Junker gemeinsam mit Dr. Andrea Dillinger vom Museum Schloss Ritzen im Auftrag der Stadtgemeinde Saalfelden Zeitzeugen auf hält ihre Geschichten und Erinnerungen mit der Videokamera fest.

Diese Interviews werden Stück für Stück auf dieser Seite veröffentlicht und sind nach Stichworten zu Themen und Zeitzeugen durchsuchbar.
Unterstützt werden die Dreharbeiten und das Onlineportale vom Museum Schloss Ritzen und der LEADER-Förderung der Europäischen Union. Mit dieser Sammlung von Zeitzeugeninterviews wird das kulturelle und gesellschaftliche Erbe Saalfeldens lebendig gehalten, sprich die Geschichte Saalfeldens.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zur Umsetzung dieses Projektes beigetragen haben!

Video

Kriegsjahre / Geiger Ludwig

Ludwig Geiger erinnert sich in an seine Mutter, die viele Flüchtlinge mit Brot versorgt hat. Und von so manchem Tauschgeschäft der Jugendlichen in der Kriegszeit, weiß er ebeanfalls zu erzählen.

Ansehen

Video

Spiele der Kindheit / Geiger Ludwig

Viel gespielt wurde nicht in seiner Kinderheit, erzählet uns Ludwig Geiger. Welche Spiele zwischen den Kindern aus der Bahnhofsgegend, dem Markt und den Barackenbewohnern ausgetragen wurden, erinnert er sich hier.

Ansehen

Video

Kindheit & Schulzeit in den 1930er Jahren / Geiger Ludwig

Die Kindheit in den 1930er Jahren hieß für Ludwig Geiger früh im elterlichen Betrieb mitarbeiten. Dass das morgendliche Brotausfahren ihn immer zu spät in die Schule kommen ließ, machte ihn nicht zum Liebling der Lehrer.

Ansehen

Video

Gründungsmitglied der Schützenkompanie / Geiger Ludwig

Ludwig Geiger war eines der Gründungsmitglieder der Saalfeldner Schützenkompanie. Wie die Gründung vonstatten ging und wie unkoventionell so manch andere Aktivitäten vom langjährigen Bürgermeister Adi Pichler entschieden wurden, erzählt er uns hier.

Ansehen

Video

Rumänienhilfe mit Sepp Payer / Geiger Ludwig

Ludwig Geiger hat die Rumänienhilfe von Sepp Payer unterstützt. Er selber hat einen jungen Rumänen als Bäcker ausgebildet. Und schildert hier seine ersten Begegnungen in Rumänien und die Entwicklung über die Jahre, wie er sie erlebt hat.

Ansehen

Video

Schule in Salzburg & Lehre daheim / Geiger Ludwig

Die Aufnahmeprüfung in die Staatsgewerbeschule in Salzburg ging für Ludwig Geiger gut, der laufende Schulbetrieb war nicht so seines. Dass er in späteren Jahren durch seine jüngste Tochter doch Frieden mit dem Schulbetrieb und den Lehrern schloss, freut ihn heute selber. Und er erinntert sich an ein Zugunfall, dem er nur knapp glimpflich davon gekommen ist.

Ansehen

Video

Häuserbeschlagnahme in der Zeller Straße / Geiger Ludwig

Ludwig Geiger schildert uns, wie sie unter den Amerikanern einer Hausbeschlagnahme entgangen sind. Wie wichtig der Zusammenhalt der Menschen in der Kriegs- und Nachkriegszeit war, und wie man sich so Leben und Existenzen rettete, erzählt er uns hier am Beispiel seiner Familie.

Ansehen

Video

Vor dem Militärgericht / Geiger Ludwig

Ludwig Geiger erzählt uns in diesem Video von einer Episode, als er als Jugendlicher vor dem Salzburger Militärgericht stand. Wie es dazu kam und wie es dennoch glimpflich ausging, schildert er uns hier.

Ansehen

Video

Aktion "Sauberes Saalfelden" / Geiger Ludwig

Ludwig Geiger war Initiator der Akion "Sauberes Saalfelden". Alle Vereine der damaligen Gemeinde Saalfelden mussten sich an Säuberungsaktionen beteiligen. Stolz ist er darauf, wie er uns erzählt, dass aus dem hässlichsten Flecken Saalfelden einer der der schönsten der Stadt wurde. Welcher das ist, sagt er in diesem Video.

Ansehen

Video

Bäcker in Saalfelden / Geiger Ludwig

Ludwig Geiger hat den kleinen Betrieb vom Vater erfolgreich, als jüngster Bäckermeister Salzburgs, weitergeführt und vergrößert. Er erinnert sich an die Idee und Entstehung des Pinzgauer Bauernbrotes und den Einsiedlerlaib, der in seiner Bäckerei kreiert wurde.

Ansehen