Liebe Saalfeldner & Freunde Saalfeldens!
Die Website www.zeitzeugen-saalfelden.at ist ein frei zugängliches audiovisuelles Zeitzeugenarchiv.
Seit 2017 sucht der Filmemacher Thomas Junker gemeinsam mit Dr. Andrea Dillinger vom Museum Schloss Ritzen im Auftrag der Stadtgemeinde Saalfelden Zeitzeugen auf hält ihre Geschichten und Erinnerungen mit der Videokamera fest.

Diese Interviews werden Stück für Stück auf dieser Seite veröffentlicht und sind nach Stichworten zu Themen und Zeitzeugen durchsuchbar.
Unterstützt werden die Dreharbeiten und das Onlineportale vom Museum Schloss Ritzen und der LEADER-Förderung der Europäischen Union. Mit dieser Sammlung von Zeitzeugeninterviews wird das kulturelle und gesellschaftliche Erbe Saalfeldens lebendig gehalten, sprich die Geschichte Saalfeldens.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zur Umsetzung dieses Projektes beigetragen haben!

Video

Theresia Radauer über Leopold Radauer

Theresia Radauer erzählt über das kulturelle Werk ihres Mannes Leopold Radauer.

Ansehen

Video

Arbeiten für den Tourismus / Adi Wieser

Adi Wieser spricht hier über seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Fremdenverkehrsgebietsverband PInzgauer Saalachtal. 1963 wurde dieser gegründet und Adi Wieser wurde 1973 dessen Geschäftsführer. Adi Wieser erinnert sich an diese intensive Zeit.

Ansehen

Video

Die wilden 1960er Jahre und die wilden Jahre / Hannes Kirchmayr

Zum einen machte Hannes Kirchmayr eine Lehre als Tapezierer und zum anderen begannen er und seine Freunde über die Zeitschrift BRAVO die Musik der 1960er Jahre kennen. Eine Schilderung über das wilde Leben der 196er Jahre von Hannes Kirchmayr.

Ansehen

Video

Schulzeit in den 40/50er Jahren / Bertha Breitfuss

Mit anfänglichen Schwierigkeiten kam Bertha Breitfuss in die Volksschule Saalfelden. Und ihre Eltern haben einen Trick angewendet, den Bertha Breitfuss erst als Erwachsenen erfuhr.

Ansehen

Video

Irmgard Brückelmayer Arbeiten nach der Schule / Irmgard Brückelmayer

Ihren beruflichen Werdegang nach der Schule schildert uns Irmgard Brückelmayer. Begonnen in einer Steuerberaterkanzlei hat sie immer versucht weiterzukommen und ist schließlich bei der Bank gelandet.

Ansehen

Video

Seine Zeit in Prag / Leopold Radauer

Sein erster Auslandseinsatz im diplomatischen Dienst führte Leopold Radauer nach Tschechien. Spannend für ihn, war er doch 1968 mit seiner Familie kurz vor dem Prager Frühling schon mal in dem Land.

Ansehen

Video

Seine Zeit in den USA / Leopold Radauer

Nach seiner Tätigkeit in Prag wurde Leopold Radauer nach Washington abberufen. Wie es dazu kam und wie er sich als Diplomat auf dem politischen Parkett bewegt hat, erzählt er uns hier.

Ansehen

Video

Beziehung zu Russland / Leopold Radauer

Leopold Radauer über die Beziehungen von Österreich zu Russland.

Ansehen

Video

Als Tagesschüler auf der BEA / Leopold Radauer

Als Tagesschüler auf der BEA konnte Leopold Radauer einen Grundstein für seine spätere berufliche Karriere legen. Er erzählt uns von dieser Zeit und von einem Schüleraustausch in Frankreich, der sehr wichtig für ihn war.

Ansehen

Video

Abendliches Fortgehen mit Hindernissen / Leopold Radauer

Fortgehen am Abend war eigentlich nicht erlaubt. Wie er das dennoch geschafft hat, verrät uns Leopold Radauer.

Ansehen

Video

Über Putin & die EU / Leopold Radauer

Leopold Radauer über das Verhältnis der EU zu Wladimir Putin.

Ansehen

Video

Studium & Arbeit in Salzburg / Leopold Radauer

Seine Studien Jus und Pychologie machte Leopold Radauer in Salzburg. Er erzählt von seiner Studentenzeit in Salzburg.

Ansehen

Video

Stationen im diplomatischen Dienst / Leopold Radauer

Leopold Radauer schildert seine Stationen im diplomatischen Dienst.

Ansehen

Video

Seine erste Zeit in Brüssel - Kontakte zur NATO / Leopold Radauer

Das erste Mal war Leopold Radauer für zweieinhalb Jahre in Brüssel. Wichtige Kontakte zur NATO wurde geknüpft, wie er uns erzählt.

Ansehen

Video

Politisches Engagement beeinflusst vom Vater / Leopold Radauer

Leopold Radauer bezeichnet sich selbst als politischer Mensch. Den Grundstein dafür hat sein Vater in Jugendtagen gelegt.

Ansehen

Video

Österreichische Kultur in den USA / Leopold Radauer

Leopold Radauer auf die Frage, wie österreichische Kultur in Amerika ankommt.

Ansehen

Video

Lange Haare als Protest / Leopold Radauer

In den 1960er Jahren waren lange Haare bei den Jungs ein Protest, so auch bei Leopold Radauer, wie er uns erzählt.

Ansehen

Video

Die Jugendbanden von Saalfelden / Leopold Radauer

Leopold Radauer erklärt das Bandensystem in Saalfelden in seiner Jugendzeit. Es ging um Terretiorien, die es zu eroben galt und dafür waren vielerlei Mittel recht.

Ansehen

Video

Kindheit in den 50er Jahren / Leopold Radauer

Leopold Radauer erinnert sich an seine Kindheit in Saalfelden. Zum einen waren die Eindrücke der amerikaninschen Besatzungsächte, die ihn beeindruckt haben und zum anderen der Betrieb der Großeltern, der sehr interessant für ihn als Kind war.

Ansehen

Video

Seine Zeit in Wien zwischen Prag & den USA / Leopold Radauer

Leopold Radauer beschreibt die weiteren Stationen in Wien, in der Zeit zwischen seiner Tätigkeit in Prag und den USA.

Ansehen

Video

Wiedersehen nach 60 Jahren mit der Volksschullehrerin / Leopold Radauer

Leopold Radauer schildert ein zufälliges Treffen mit seiner Volksschullehrerin nach 60 Jahren.

Ansehen

Video

Was ihm Saalfelden beudetet / Leopold Radauer

Leopold Radauer darüber was ihm Saalfelden bedeutet.

Ansehen

Video

Waffenexporte Anfang der 90er Jahre / Leopold Radauer

Am Anfang seiner Karriere beim diplomatischen Dienst hatte Leopold Radauer mit Genehmigungsverfahren für Waffenexporte zu tun. Die Schwierigkeit dieser Arbeit erläutert er uns hier.

Ansehen

Video

Seine Zeit bei der EU in Brüssel / Leopold Radauer

Mit dem EU Beitritt von Österreich begann für Leopold Radauer die Tätigkeit bei der EU in Brüssel. Er erzählt über diese Zeit und seine Aufgaben.

Ansehen

Video

Seine Zeit als Rentner / Leopold Radauer

Ein politischer Mensch bleibt man nicht nur bis zur Rente. Auch in seiner Pension hat Leopold Radauer zahlreiche Aufgaben und Projekte.

Ansehen

Video

Schulzeit in den 50/60er Jahren / Leopold Radauer

In die Schule ist er gerne gegangen. Leopold Radauer erzählt Episoden aus seiner Schulzeit. Darunter welche, die sein Leben nachhaltig geprägt haben.

Ansehen

Video

Schmieraktionen in Saalfelden in den 60/70er Jahren / Leopold Radauer

Leopold erinnert sich an Schmieraktionen, die in den 70er Jahren in Saalfelden stattgefunden haben.

Ansehen

Video

Die Waldheimkrise / Leopold Radauer

Die Krise um Kurt Waldheim hat Leopold Radauer im Zuge seiner Arbeit in der Botschaft in Washington erlebt. Er schildert die Vorkommnisse von damals.

Ansehen

Video

Seine Musikvorlieben Ende der 60er Anfang der 70er Jahre / Leopold Radauer

Seine Musikvorlieben und die seine Freunde haben das Jazz Festival von Saalfelden begründet. Leopold Radauer über seine Liebe zur Musik.

Ansehen

Video

Eigene Veranstaltungen in Saalfelden / Franz Herzog

Inspiriert von den zahlreichen Festivals weltweit, war schnell die Idee da, selber Musikveranstaltungen zu organisieren. Franz Herzog erinnert sich an die Anfänge der Veranstaltungen in der Galerie Simmerl mit dem eigens gegründeten Verein Blues & Jazz Club Saalfelden.

Ansehen

Video

Zusammenarbeit mit Bundeskanzler / Vranitzky Leopold Radauer

Ansehen