Liebe Saalfeldner & Freunde Saalfeldens!
Die Website www.zeitzeugen-saalfelden.at ist ein frei zugängliches audiovisuelles Zeitzeugenarchiv.
Seit 2017 sucht der Filmemacher Thomas Junker gemeinsam mit Dr. Andrea Dillinger vom Museum Schloss Ritzen im Auftrag der Stadtgemeinde Saalfelden Zeitzeugen auf hält ihre Geschichten und Erinnerungen mit der Videokamera fest.

Diese Interviews werden Stück für Stück auf dieser Seite veröffentlicht und sind nach Stichworten zu Themen und Zeitzeugen durchsuchbar.
Unterstützt werden die Dreharbeiten und das Onlineportale vom Museum Schloss Ritzen und der LEADER-Förderung der Europäischen Union. Mit dieser Sammlung von Zeitzeugeninterviews wird das kulturelle und gesellschaftliche Erbe Saalfeldens lebendig gehalten, sprich die Geschichte Saalfeldens.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zur Umsetzung dieses Projektes beigetragen haben!

Video

Umfahrungspläne Saalfelden / Lydia Schütter

Lydia Schütter teilt mit uns ihre Meinung zu den Umfahrungsplänen von Saalfelden. Und was bei all dem Wachstum der Stadt Saalfelden ihrer Meinung nach vernachlässigt wurde.

Ansehen

Video

Jazzfestival / Lydia Schütter

Wie sich das Jazzfestival Saalfelden zu einem tollen Festival entwickelt hat, erzählt uns Lydia Schütter hier. Und sie erinnert sich, wie aus anfänglicher Skepsis bei den Einheimischen ein großer Respekt für die Veranstaltung geworden ist.

Ansehen

Video

Küchenchefin in der REHAB / Lydia Schütter

Lydia Schütter erzäht uns, wie sie zur Stelle in der REHAB der PVA in Saalfelden kam. 26 Jahre war sie dort Küchenchefin. Von den anfänglichen Schwierigkeiten und der Tätigkeiten in all den Jahren, erzählt sie auch in diesem Video.

Ansehen

Video

Eisschützenhochburg Ramseiden / Lydia Schütter

Für Lydia Schütter war Ramseiden die Eisschützenhochburg von Saalfelden. Wie so ein Eisschützenturnier aussah und wie turbulent die Preisverleihungen sein konnten, erinnert sie sich hier.

Ansehen

Video

Karl Katsch / Lydia Schütter

In diesem Video finden sie die persönlichen Erinnerungen von Lydia Schütter über Katsch Karl. Sie waren Arbeitskollen. Lydia Schütter erzählt u.a. von seinen Arbeiten, die er für Saalfelden geleistet hat.

Ansehen

Video

Brauerei Blattl / Lydia Schütter

Die Brauerei Blattl war ein Vorzeigebetrieb der Gastronomie in Saalfelden. Lydia Schütter hat dort ihre Lehre als Köchin absolviert und weiß über den Großbetrieb Blattl viel zu erzählen.

Ansehen

Video

Schulzeit & Lehre in den 1960er Jahren / Lydia Schütter

Lydia Schütter erinnert sich hier an den schweren Start ihrer Lehre bei der Brauerei Blattl. Warum sie dennoch durchgehalten hat und wie es ihr in den Lehrjahren in dem Großbetrieb ergangen ist, erzählt sie in diesem Video.

Ansehen

Video

Der erste Fernseher in Ramseiden / Lydia Schütter

Eine ganze Siedlung hat nur einen Fernseher und der war im Hause Schütter. Heute kaum vorstellbar, aber so war es, wie uns Lydia Schütter hier erzählt.

Ansehen

Video

Kindheit in den 1950er Jahren / Lydia Schütter

Eindrucksvoll teilt hier Lydia Schütter ihre Kindheitserinnerungen mit uns. Wie ist sie aufgewachsen? Was haben sie in der Kinderheit der 1950er Jahre gespielt und wie war das mit den ersten Sommerfrische-Gästen in Saalfelden?

Ansehen