Liebe Saalfeldner & Freunde Saalfeldens!
Die Website www.zeitzeugen-saalfelden.at ist ein frei zugängliches audiovisuelles Zeitzeugenarchiv.
Seit 2017 sucht der Filmemacher Thomas Junker gemeinsam mit Dr. Andrea Dillinger vom Museum Schloss Ritzen im Auftrag der Stadtgemeinde Saalfelden Zeitzeugen auf hält ihre Geschichten und Erinnerungen mit der Videokamera fest.

Diese Interviews werden Stück für Stück auf dieser Seite veröffentlicht und sind nach Stichworten zu Themen und Zeitzeugen durchsuchbar.
Unterstützt werden die Dreharbeiten und das Onlineportale vom Museum Schloss Ritzen und der LEADER-Förderung der Europäischen Union. Mit dieser Sammlung von Zeitzeugeninterviews wird das kulturelle und gesellschaftliche Erbe Saalfeldens lebendig gehalten, sprich die Geschichte Saalfeldens.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zur Umsetzung dieses Projektes beigetragen haben!

Video

Gerlinger Pfingstfeste & Jägerabende /Simon Hörl

Simon Hörl erzählt von der Entstehung des traditionellen Pfingstfestes in Gerling und was es mit den Jägerabenden auf sich hat.

Ansehen

Video

Gerling Anfang der 1950er Jahre / Simon Hörl

Wie sah das Leben in den 1950er Jahren in Gerling aus und was bot ein Gasthaus in dieser Zeit an?

Ansehen

Video

Kriegsjahre / Simon Hörl

Wie Simon Hörl den Krieg erlebt und überlebt hat.

Ansehen

Video

Folgen der Weltwirtschaftskrise in den 1930er Jahren / Simon Hörl

Simon Hörl schildert die weitreichenden Folgen der Weltwirtschaftskrise auch für einen Bauern in Almdorf.

Ansehen

Video

Keine Lehre in den 1930er Jahren / Simon Hörl

Wie ist man in den 1930er Jahren ins Berufsleben eingstiegen? Simon Hörl erzählt es uns.

Ansehen

Video

Kindheit und Schulzeit in den 1920er & 30er Jahren / Simon Hörl

Simon Hörl beschreibt seinen Schulweg und die Aufgaben der Kinder auf einem Bauernhof.

Ansehen

Video

Almdorf in der 1920er Jahren: Bauernhäuser & Erbteile / Simon Hörl

Simon Hörl erinnernt sich an alte Pinzgauer Bauweise und was es mit dem Erbrecht auf sich hat.

Ansehen

Video

Jedem sein Löffel in den 1920er Jahren/ Simon Hörl

Was hieß früher - "jeder hat seinen eigenen Löffel"? Simon Hörl erklärt es uns.

Ansehen

Video

Almdorfer Bauernleben in den 1920er & 30er Jahren / Simon Hörl

Simon Hörl beschreibt das Bauernleben in den 1920er und 1930er Jahren und wie man sich in dieser Zeit ernährt hat.

Ansehen

Video

Saalfeldener Jugendskitage / Simon Hörl

Die Jugendskitage in Saalfelden - seit jeher ein großes Fest für alle!

Ansehen

Video

Simon Hörl: Seine große Leidenschaft auf zwei Brettern

Simon Hörl über seine große Leidenschaft - Skifahren und Skitouren gehen.

Ansehen

Video

Bürgermusik - Musikpartnerschaften mit Grimbergen & Ober-Roden / Hans Aigner

Musikpartnerschaften werden bei der Bürgermusik gelebt, auch über die österreichischen Grenzen hinaus.

Ansehen

Video

Lehre und dann Handelsschule / Ludwig Lueginger

Ludwig Lueginger erzählt uns, wie es aus gesundheitlichen Gründen dazu kam, dass er in Zell am See die damals sehr beliebte Handelsschule besuchte.

Ansehen

Video

Die wilden 1960er Jahre und die wilden Jahre / Hannes Kirchmayr

Zum einen machte Hannes Kirchmayr eine Lehre als Tapezierer und zum anderen begannen er und seine Freunde über die Zeitschrift BRAVO die Musik der 1960er Jahre kennen. Eine Schilderung über das wilde Leben der 196er Jahre von Hannes Kirchmayr.

Ansehen