Liebe Saalfeldner & Freunde Saalfeldens!
Die Website www.zeitzeugen-saalfelden.at ist ein frei zugängliches audiovisuelles Zeitzeugenarchiv.
Seit 2017 sucht der Filmemacher Thomas Junker gemeinsam mit Dr. Andrea Dillinger vom Museum Schloss Ritzen im Auftrag der Stadtgemeinde Saalfelden Zeitzeugen auf hält ihre Geschichten und Erinnerungen mit der Videokamera fest.

Diese Interviews werden Stück für Stück auf dieser Seite veröffentlicht und sind nach Stichworten zu Themen und Zeitzeugen durchsuchbar.
Unterstützt werden die Dreharbeiten und das Onlineportale vom Museum Schloss Ritzen und der LEADER-Förderung der Europäischen Union. Mit dieser Sammlung von Zeitzeugeninterviews wird das kulturelle und gesellschaftliche Erbe Saalfeldens lebendig gehalten, sprich die Geschichte Saalfeldens.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zur Umsetzung dieses Projektes beigetragen haben!

Video 263173420

Warum der französische Touristenboom in den 1960 er Jahren ald wieder endet / Reinhard Wohlfarter

In den 1960er Jahren gab es in Saalfelden und Umgebung einen Boom französischer Touristen. Wie der entstand, mit welchen Zügen sie kamen, und warum der Boom schnell wieder nachließ, erzählt uns Reinhard Wohlfarter.

Ansehen

Video 229469932

Was Saalfelden ihm bedeutet / Georg Dillinger

Georg Dillinger über seine Heimat Saalfelden. Was bedeutet es ihm, hier zu leben?

Ansehen

Video 229689469

Was Saalfelden ihnen bedeutet / Bartlmä Lohninger & Ernst Griessner

Hier sagen uns Bartlmä Lohninger und Ernst Griessner, was ihnen ihre Heimatstadt Saalfelden bedeutet.

Ansehen

Video 233207363

Was Saalfelden ihr bedeutet / Elisabeth Steininger

Elisabeth Steininger findet klare Worte dafür, was ihr Saalfelden bedeutet.

Ansehen

Video 229730966

Was Saalfelden ihr bedeutet / Traudl Keller-Pircklbauer

Hier beantwortet uns Traudl Keller-Pircklbauer, was ihr Saalfelden bedeutet. Ihre Antwort hat auch sehr viel mit ihrem langjährigen politischen Engagement in Saalfelden zu tun.

Ansehen

Video 229855423

Was Saalfelden ihr bedeutet / Ursula Ladinger

Ursula Ladinger erkärt, was ihr Saalfelden bedeutet und wie es ihre Heimat geworden ist.

Ansehen

Video 313352758

Was ihr Saalfelden bedeutet / Gudrun Hölzl

Gudrun Hölzl über ihre Heimat Saalfelden

Ansehen

Video 264082510

Was ist ein Säckler / Peter Jelinek

Peter Jelinke über den Beruf des Säcklers. Wie man ein Säckler wird, was er herstellt und warum dieser Beruf aussterben wird, erzählt er uns in diesem Video.

Ansehen

Video 265177261

Was sie in der Tankstelle alles repariert haben / Gertrude Breitfuß

Mit ihrem Mann hat Gertrude Breitfuß eine Werkstatt und Tankstelle aufgebaut. Sie erzählt uns, was alles bei ihnen repariert wurde und wie sich die Arbeitsbereiche über die Jahre verändert hat.

Ansehen

Video 309123203

Wasserleitung / Michael Haitzmann

In den 1950er Jahren wurde in der Nachbarschaft vom Hof eine Wasserleitung gegraben. Michael Haitzmann erinnert sich an die Gemeinschaftsaktion.

Ansehen

Video 262007981

Weberei Hutter und Welt / Peter Wörgötter

Peter Wörgötter erzählt von der Weberei Hutter und Welt, die es in Saalfelden gab. Und über eine "Kratzerei", die anläßlich der Olympischen Spiele in Innsbruck einen besonderen Einsatz hatte.

Ansehen

Video 313361831

Wechsel zum HSV und retour zum ESV / Adi Tschaut

Adi Tschaut erzählt uns die Umstände und Gründe vom Wechsel zum HSV und wieder retour zum ESV.

Ansehen

Video 313338583

Weihnachten ein paar Biere / Ernst Ortner

In den 1950er Jahren gab es für die Weihnachtsfeiertage ein paar wenige Biere. Ernst Ortner erzählt uns, wo er die geholt hat.

Ansehen

Video 263152469

Weiterentwicklung vom Touristenheim / Franz Schmiderer

Aus dem Touristenheim wurde ein Gasthaus wo die Mutter von Franz Schmiderer gekocht hat. Die Einheimischen kamen zu Versammlungen und die Gäste, die in Saalfelden nächtigten, zum Mittagessen. Und seine Mutter war beim Speiseplan sehr erfinderisch, warum erfahren sie hier.

Ansehen

Video 257760177

Werdegang als Lehrer / Adi Wieser

Die Eltern von Adi Wieser haben es ihren drei Kindern ermöglicht, die Matura zu machen. Adi Wieser tat dies an der Lehrerbildungsanstalt in Salzburg. Mit 19 Jahren war er provisorischer Volksschullehrer und ist in diesen Beruf eingestiegen. Wie es mit seinem Werdegang als Lehrer weiterging und wie das Schulwesen in dieser Zeit war, erzählt er uns hier.

Ansehen

Video 261991100

Wetterherrnbeten / Franz Imlauer

Zum bäuerlichen Leben gehörte früher das Wetterherrnbeten. Franz Imlauer erinnert sich an diesen Brauch seiner Kindheit.

Ansehen

Video 273531931

Wie er nach Saalfelden kam / Hannes Hofer

Wie es dazu kam, dass er nach seiner Lehre in der Obersteiermark nach Saalfelden kam, erzählt uns Hannes Hofer.

Ansehen

Video 264966934

Wie er nach Saalfelden kam / Josef Stritzinger

Nach der Volksschule begann für Josef Stritzinger das Internatsleben in Saalfelden. Nach Hause kam er nur mehr selten, die Strecke war einfach zu weit, erzählt er uns.

Ansehen

Video 314964752

Wie er zum zweiten Mal nach Saalfelden kam / Josef Stritzinger

Josef Stritzinger erzählt uns, wie es dazu kam, dass er nach dem Studium an seine "alte" Schule zurückkehrte und dort zu unterrichten begann.

Ansehen

Video 229871114

Wie er zur Musik gekommen ist / Hans Laimgruber

Hans Laimgruber erinnert sich in diesem Video an seine Anfänge in der Bürgermusik und warum seine Mutter anfangs nicht so begeistert war, dass er zu einem Musikverein geht.

Ansehen

Video 263167346

Wie sah der Zugverkehr in Saalfelden in den 1960er Jahren aus / Reinhard Wohlfarter

Der Bahnhof in Saalfelden in den 1960er Jahren. Wir fragen Reinhard Wohlfarter, wie der Tagesablauf am Bahnhof Saalfelden aussah. Hören sie hier die eindrucksvolle Antwort.

Ansehen

Video 265544054

Wie sie ihren Mann kennengelernt hat / Heidi Oberaigner

Heidi Oberaigner erzählt, wie sie ihren Mann kennengelernt hat.

Ansehen

Video 264963628

Wie sie ihren Mann kennengelernt hat / Paula Mayr

Ihren Mann hat Paula Mayr in der Arbeit bei der Firma Faude kennengelernt. Aus der Begleitung am nach Hause Weg wurden 53 gemeinsame Jahre.

Ansehen

Video 265169989

Wie sie ihren Mann kennengelernt hat und einfache Hochzeit / Maria Lanzinger

Ihren Mann hat Maria Lanzinger 1958 kennengelernt. 1965 wurde geheiratet und das an einem Sonntag. Warum am Sonntag erfahren sie in diesem Video.

Ansehen

Video 265541813

Wie sie nach Saalfelden kam / Heidi Oberaigner

Heidi Oberaigner erzählt uns, wie sie nach Saalfelden kam und warum sie am Anfang in ihrer neuen Heimat alles andere als glücklich war.

Ansehen

Video 265150447

Wie sie nach Saalfelden kamen und warum Instrumentenbauer / Udo Rossmeissl

Udo Rossmeissl erzählt, warum sein Vater als Instrumentenbauer nach Saalfelden kam und wie ihm sein Beruf lange vor dem Krieg bewahrt hat.

Ansehen

Video 213054562

Wiesersberg in den 1950er & 60er Jahren / Adam Grundner

Saalfelden sah früher anders aus - so auch der Stadtteil Wiesersberg. Adam Grundner beschreibt uns wie.

Ansehen

Video 262172010

Wir waren eine gute Generation / Peter Wörgötter

Peter Wörgötter gehört der Nachfolgergeneration der 8000er-Erstbesteiger an. Was sie erlebt haben, werden heutige junge Menschen nicht mehr machen können. Das Reisen und andere Kulturen auf jeden Fall verändern, dessen ist er sich sicher.

Ansehen

Video 213211494

Wirtshauskultur im Wandel der Zeit / Erich Nill

Wie sich die Wirtshauskultur über die Jahrzehnte verändert hat erzählt uns Erich Nill.

Ansehen

Video 213213502

Wirtshausleben in den 1960er Jahren / Erich Nill

Was hat Erich Nill in seinem Wirtshaus in den 60iger Jahren angeboten? Ein Auszug seiner Speisekarte hören sie hier.

Ansehen

Video 273529977

Wo ging man nach der Disco hin? / Eva Widmoser

Nach der Disco ging es oft noch weiter in der Nacht. Für Eva Widmoser über die Veränderung des Nachtlebens über die Jahre.

Ansehen

Video 223914016

Wo ist Amerika / Rudolf Oberschneider

Wo ist Amerika? Ganz einfach - in Saalfelden! Dr. Rudolf Oberschneider weiß auch, warum dem so ist.

Ansehen

Video 227702557

Wohn- & Lebensverhältnisse in den 1950er Jahren / Maria Mitteregger

Maria Mitteregger beschreibt in diesem Video, wie ein Haushalt in den 1950er Jahren ausgesehen hat. Sie hat damals mit ihren Eltern im Dienstbotenhaus der Brauerei Blattl gelebt. Was alles Teil des Lohnes ihrer Eltern war und wie sie sich dadurch größtenteils selber versorgen konnten, schildert sie uns hier.

Ansehen